Aktuelles

"Qualifizierungsverbund Parndorf Fashion Outlet" - Burgenlands erster Qualifizierungsverbund im...

Mehr >

Im 17. Lenkungsausschuss wurde die Übergabe des Pakt-Vorsitzes von Landeshauptmann Hans Niessl...

Mehr >

„Generationenmanagement – Alternsgerechtes Arbeiten“

Mehr >

Mag. (FH) Harald HORVATH:

„Das Besondere am Pakt für Beschäftigung ist das Innovationspotential und die Vernetzungskompetenz. Die Vernetzung von derart vielen Partnerorganisationen aus den Bereichen Bildung, Soziales und Wirtschaft, die versuchen Lösungen zu finden, ist einzigartig. Lösungen sowohl für Menschen in Beschäftigung als auch für Menschen, die in Beschäftigung gebracht werden müssen. Ein gemeinsames Ziel zu verfolgen und dafür gemeinsam Maßnahmen umzusetzen macht den Erfolg des Paktes aus.“

Landesrat Christian ILLEDITS:

"Wir setzen auf bedarfsgerechte Ausbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen. Damit erhöhen wir die Chancen für BurgenländerInnen am Arbeitsmarkt. Der Pakt für Beschäftigung ist ein Schulterschluss zwischen jenen Institutionen, die im Bereich des Arbeitsmarkts den größten Einfluss auf Jung & Alt , auf Frauen & Männer haben. Eine Partnerschaft auf Augenhöhe."

Mag.a Helene SENGSTBRATL:

„Beschäftigung und Arbeitsplätze sind zentrale Themen für eine Region. Damit sich das Burgenland auch in den nächsten Jahren als guter Arbeitsplatz und attraktiver Unternehmensstandort weiterentwickelt, kooperieren wir mit den wichtigsten Akteuren am Arbeitsmarkt: dem Land Burgenland, den Sozialpartnern und Schulen sowie den Kommunen. Denn durch das Vernetzen und Abstimmen von Programmen und Vorhaben und durch die offene Diskussion von Herausforderungen, werden unsere Aktivitäten effektiver. Arbeitsplätze schaffen, die richtigen Ausbildungen anbieten und gut vermitteln, darum geht es.“

Landeshauptmann Mag. Hans Peter DOSKOZIL:

"Burgenländerinnen und Burgenländer in Beschäftigung zu bringen, muss unser oberstes Ziel sein. Ein Job heißt soziale Teilhabe für jeden Einzelnen. Ebenso garantiert ein Mindestlohn von 1.700 Euro diese soziale Teilhabe. Dort, wo der Aufbau der Eigenverantwortung und die Gründung einer Familie im Raum stehen, sind die finanziellen Herausforderungen am größten. Der Pakt für Beschäftigung ist eine Plattform, die Maßnahmen setzt, um Menschen in Beschäftigung zu bringen oder sie für den Beruf fit zu halten. Gleichzeitig werden zukunftsorientierte Themen für das Burgenland transportiert."